“Trees of Protest” 2er Skatepark

In Kooperation mit AKOJA  (Arbeitskreis offene Jugendarbeit mit folgenden Mitgliedern: Janun Hannover e.V., Hannoversche Sportjugend e.V., Deutsche Jugend in Europa, KV Hannover Stadt e.V., Schreberjugend Hannover e.V., Ev. Jugenddienst Hannover, Jugend der DLRG Bezirk Hannover Stadt e.V.)

Datum: Samstag, 25.06.2022

Ort: Skatepark 2er e.V., Fössestr. 105 B, 30453 Hannover

Einlass ab 19.15 Uhr

20.15 Uhr: Podiumstalk mit Friends + Fachleuten „Junger Klimaaktivismus in einer älter werdenden Gesellschaft“

Der Film “Trees of Protest” startet gegen 21.45 Uhr

Infos zum Film

Ein sinnlicher, opulenter und eindrucksvoller Film zum Klimawandel“ – Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Ein gewichtiges und berührendes Dokument“  – Frankenpost

Langzeit-Dokumentarfilm in eindrucksvollen Bildern– SWR

Deutschland 2019 / FSK 6 Jahre / 103 Min. / Regie: Nick Schrader

Der Dokumentarfilm Trees of Protest begleitet die Klimabewegung im deutschen Braunkohlegebiet Hambach über mehr als zwei Jahre. Er erzählt die Geschichte vom erbitterten Kampf von Umweltaktivisten für Klimagerechtigkeit und gegen den Abbau von Braunkohle durch den Energiekonzern RWE. Filmemacher Nick Schader dokumentiert, wie der anfangs regionale Widerstand zu einer Klimabewegung über deutsche Grenzen hinweg anwuchs und internationale Aufmerksamkeit erlangte. Im Mittelpunkt des Films stehen jugendliche Umweltaktivisten, die im Hambacher Wald in schwindelerregender Höhe in Baumhäusern leben, um so den 12.000 Jahre alten Wald vor der geplanten Abholzung zu bewahren.